Institut für Praktische Emergenz

Our world is becoming increasingly complex and thus more uncertain.Global problems are more urgent than ever before, yet planning and controlling have lost their effectiveness - we need to go off-script. An ihre Stelle tritt Emergenz – damit sind z. B. Selbstorganisationsprozesse gemeint, die sich zwar nicht planen und steuern, dafür aber befördern lassen.

The Institut für Praktische Emergenz enables and connects people so that they can foster conditions for emergence and self-organising processes in organisations and communities. We help leaders to go off-script.

Here we think about what it takes to make this happen now - together with those who deal with transformation on a daily basis.

OUR OFFER

The Institut für Praktische Emergenz supports collaboration, innovation and self-organising processes. We show leaders how to deal wisely with uncertainty, complexity and risk. 

Why Emergence?

Emergence is when new structures, properties and states evolve from the interaction of a variety of factors - without coordination or organisation: Self-organising processes based on networks. The whole is more than the sum of its parts.

Grasping the idea of emergence and its implications is essential in a complex and dynamic environment.

"Emergence is the only thing that can handle these kind of complexities. We know this, we know the science on it. You can't control or plan it. You can only foster the conditions for emergence, behave with integrity and hope that others will do the same."

Tyson Yunkaporta (Sand Talk)

Befähigungs-Angebot

Ausbildungen, Seminare und Workshops

Werden Sie Treiber für Entwicklung, fördern Sie Innovation in der eigenen Organisation und ermöglichen Sie eine gute Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter:innen. Emergenz wird mit Komplexität besser fertig, als herkömmliche Maßnahmen von Planung und Steuerung. Wir zeigen in unseren Ausbildungen und Seminaren, wie man Emergenz zwar nicht steuern, aber fördern kann, und wie Entwicklung gelingen kann. Als offizieller Partner der Inner Development Goals bieten wir hierzu Impuls-Workshops und maßgeschneiderte Weiterbildungen. Sprechen Sie uns an!

Ausbildung

Intensive Training Program:
Emergence in Organisations

In this intensive 12-day program participants get everything they need to know in order to foster conditions for innovation, self-organisation Selbstverantwortung in Ihrer Organisation zu unterstützen. Selbstführung, an understanding of network dynamics sowie die wichtigsten Grundlagen zu Emergenz und Entwicklungsprozessen sind nur einige der Bausteine dieser Ausbildung. Über den offenen Austausch zwischen verschiedenen Organisationen kann Neues entstehen. 

Institut für praktische Emergenz

Kompaktseminar:
Emergence in Organisations

In diesem zweitägigen Schnupperseminar lernen Sie die Themen und Methoden kennen, die wir in der großen Ausbildung bearbeiten und setzen Sie in den Kontext Ihrer Organisation: Worum geht es jetzt? Was ist eigentlich los? Was braucht es jetzt? Wir stellen ausgewählte Grundbegriffe anhand praktischer Beispiele vor (Komplexität, Emergenz, Felder…) und leiten daraus ab, was das konkret für Ihre Organisation und deren Entwicklung bedeutet. Außerdem: Kipppunkte und soziale Dynamik.

Warum_emergenz_02

Impuls Workshop: Inner Development Goals (IDGs)

Das Institut für praktische Emergenz ist offizieller Partner der IDG Initiative und unterstützt Sie und Ihre Organisation gerne bei der Implementierung. In diesem 3-stündigen Impuls Workshop stellen wir die Inner Development Goals und deren Relevanz gerade im aktuellen Kontext vor und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team, was das konkret für Ihre Organisation und Ihre Mitarbeiter:innen bedeutet. Wir identifizieren Entwicklungsmöglichkeiten (z. B. durch ein Assessment) und definieren, was die nächsten Schritte wären. 

Networks

Emergenz bzw. Selbstorganisationsprozesse basieren auf vernetzte Strukturen. Wir werden nicht müde, Ideen, Menschen und Initiativen zu finden, sie vorzustellen und zusammenzubringen, damit starke Gemeinschaften und Netzwerke entstehen und sich Ideen fortpflanzen können.

Name

Was es alles schon gibt: eine laufend wachsende, vielfältige und internationale Sammlung spannender und inspirierender Initiativen und Ideen, die sich mit gesellschaftlichem Wandel, Zukunftsgestaltung, partizipativen Prozessen, spekulativem Design und vielem mehr beschäftigen.

Connect

Wir haben genug Think Tanks, wir brauchen mehr Play Tanks! Vernetzen Sie sich in einem der von uns geführten Think Play Do Tanks mit Menschen aus unterschiedlichsten Sektoren, um gemeinsam zu experimentieren, zu gestalten, sich auszutauschen und neue Initiativen zu starten.

Nourish

Nehmen Sie an einer unserer regelmäßigen Veranstaltungen (on- und offline) teil, um Neues zu entdecken, sich inspirieren zu lassen und sich mit anderen zu vernetzen. Die Themen sind vielfältig: Die Inner Development Goals (IDGs), Zukunftsgestaltung, Science Fiction, Smart City, Organisationsentwicklung u.v.m.

Thraustochytrien bilden Netzwerke

Support

Emergenz als Schlüssel für Innovation, Zusammenarbeit und Selbstorganisation finden Sie spannend? Sie wüssten gerne, wie Sie einen Griff an die Komplexität bekommen? Sie wünschen sich Unterstützung, wie Sie in Ihrer Organisation Emergenz fördern und so Entwicklung ermöglichen? Sie möchten gerne mehr über die Inner Development Goals erfahren und wie Sie die in Ihrer Organisation implementieren können? Kontaktieren Sie uns gerne.

We are here to support you.

GET IN TOUCH
Rike Pätzold Institutsleitung Institut für praktische Emergenz

Rike Pätzold, M.A.

Institute Director - Head of Emergence

Rike Pätzold berät, schreibt, lehrt und beschäftigt sich leidenschaftlich mit Emergenz, partizipativer Zukunftsgestaltung und damit, wie sich gut mit Ungewissheit und Komplexität umgehen lässt. Im Rahmen des IPEs erforscht sie neue Wege, lebendige Systeme von innen heraus zu verändern und erprobt sie in ihrer praktischen Arbeit als Beraterin für Organisationsentwicklung. Rike ist gebürtige Münchnerin, wo sie nun wieder mit ihrer Patchwork-Familie lebt, nachdem sie den Nordatlantik auf einem Segelboot umrundet hat. Rike hat Sinologie, Japanologie und Sprachphilosophie studiert und mehrere Jahre in Taiwan gelebt, um ihre Kenntnisse des Chinesischen und des Daoismus zu vertiefen.

Dr. Kerstin Gollner

Vice institute director - Emergence Catalyst

Kerstin Gollners Passion sind Veränderungsmanagement, Organisationsentwicklung und Transformationsprozesse. In diesem Feld arbeitet sie seit 30 Jahren und begleitet große und komplexe Veränderungen in Unternehmen. Als Geschäftsführerin von EQU:WIN stellt sie heute ihre Erfahrung in den Dienst von Organisationen, Städten und Kommunen, um diejenigen Veränderungsdynamiken anzustoßen, die notwendig sind, um mit den großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit fertig zu werden. Mit dem Thema Emergenz und soziale Dynamiken beschäftigt sie sich seit dem Studium. Kerstin Gollner hat einen PhD in Ökologischer Ökonomie. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

We are looking forward to your message!

Open Door: Immer freitags zwischen 9:00 und 11:00 CET

Das IPE ist offizieller Partner von:

Hier sind wir involviert:

The method for participatory future design for civic participation in cities and communities as well as for organisations brings people together and aligns them toward a shared story about their future.

A new form of citizen participation in cooperation with committed residents of a community based on our future design method NxF.

Browse our ever growing "Bibliothek der Zukünfte" (German language), where we collect those stories that were co-created through our participatory future design method NxF.

Change by Equal Winning. The consultancy for transformation, new work and agile structures treats organizations as living organisms and sees successful relationships and strong coherence as prerequisites for any change.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

IPE-News

Erfahren Sie Aktuelles zu unseren Veranstaltungen sowie zu unserem Aus- und Weiterbildungsangebot.

EN